Neue Suche | Filtern: von bis  

Formale Varianten in Wörterbüchern

  • jmdm. den Hals umdrehen (Duden 11 – ‚Hals‘).

  • jmdm. den Hals umdrehen (WddU – ‚Hals‘).

Diachrone Angaben dazu in Wörterbüchern

  • WddU – ‚Hals‘: „1800ff.“

  • WddU – ‚Hals‘: „1600ff.“

Transformationen

Das Phrasem wird in den Belegen folgendermassen verwendet:

  • 0% im Aktiv (A) / 0% im Passiv
  • 0% in positiver Form (+) / 0% in negierter Form
  • 0% als Aussage / 0% als Frage (?)
  • 0% satzwertig (S) / 0% satzteilwertig

Bedeutungen

  • (a) verletzungen des halses als tödtliche (0✕) 
    Angaben dazu in Wörterbüchern
    • DWB – ‚umdrehen‘: meist im sinne von töten

    • DWB – ‚hals‘: verletzungen des halses als tödtliche

    • DWB – ‚halsbrüchig‘: zum tode gereichend

    • WddU – ‚Hals‘: jn töten

  • (b) jmdn. zugrunde richten, ruinieren (0✕) 
    Angaben dazu in Wörterbüchern
    • Adelung: auch wohl ihn zu Grunde richten

    • DWB – ‚hals‘: ihn ins verderben, in den untergang bringt

    • DWB – ‚brechen‘: ihn verderben

    • Duden 11 – ‚Hals‘: jmdn. zugrunde richten, ruinieren

    • LdSpR: das richtet ihn zugrunde, das bringt ihn zu Fall, damit ist er einer Schuld sicher überführt

    • WddU – ‚Hals‘: jn wirtschaftlich (moralisch) vernichten

    • WddU – ‚Hals‘: jn wirtschaftlich zugrunde richten

    • WddU – ‚Schlorch‘: jn geschäftlich zugrunde richten

  • (c) wir haben manche flasche miteinander ausgezecht, ausgestochen (0✕) 
    Angaben dazu in Wörterbüchern
    • DWB – ‚flaschenhals‘: sie eröfnen

    • DWB – ‚hals‘: sie austrinken

    • DWB – ‚stich‘: eine flasche stechen

    • DWB – ‚auszechen‘: wir haben manche flasche miteinander ausgezecht, ausgestochen

  • (d) (meist als scherzhafte Drohung) jmdn. umbringen (0✕) 
    Angaben dazu in Wörterbüchern
    • Duden 11 – ‚Hals‘: (meist als scherzhafte Drohung) jmdn. umbringen

  • (e) jn sehr rücksichtslos behandeln (0✕) 
    Angaben dazu in Wörterbüchern
    • WddU – ‚Schlorch‘: jn sehr rücksichtslos behandeln

  • In den Belegen wird das Phrasem zu 0% idiomatisch und zu 0% wörtlich gebraucht
  • In 0% der Belege wird der phraseologische Gebrauch metasprachlich angezeigt
  • Explizite Hinweise auf die Bedeutung des Phrasems finden sich in 0% der Belege

Gebrauch

Das Phrasem kommt in folgenden Textsorten vor:

  • (a) Zeitungs-/Zeitschriftentext: 0%
  • (b) Belletristik: 0%
  • (c) Fachtext: 0%

Das Phrasem wird in folgenden sprachlichen Kontexten verwendet:

  • (a) konzeptionell schriftlicher Kontext: 0%
  • (b) konzeptionell mündlicher Kontext: 0%

Beschreibung der kulturhistorischen Entwicklung

Angaben in Wörterbüchern

  • DWB – ‚hals‘: „verschiedene wendungen heben die verletzungen des halses als tödtliche hervor, namentlich das brechen, abfallen, abstürzen des halses“

  • WddU – ‚Hals‘: „Hergenommen vom Töten des Geflügels oder vom Teufel, der seinen Opfern den Hals umdreht, so daß das Gesicht nach rückwärts blickt“