Neue Suche | Filtern: von bis  

(a) einem Honig um den Bart schmieren (0✕) 

Formale Varianten in Wörterbüchern

  • einem Honig um den Bart schmieren (Borchardt – ‚Bär‘).

Transformationen

Das Phrasem wird in den Belegen folgendermassen verwendet:

  • 0% im Aktiv (A) / 0% im Passiv
  • 0% in positiver Form (+) / 0% in negierter Form
  • 0% als Aussage / 0% als Frage (?)
  • 0% satzwertig (S) / 0% satzteilwertig

Bedeutungen

  • (a) ihn umschmeicheln (0✕) 
    Angaben dazu in Wörterbüchern
    • Borchardt – ‚Bär‘: ihn umschmeicheln

  • In den Belegen wird das Phrasem zu 0% idiomatisch und zu 0% wörtlich gebraucht
  • In 0% der Belege wird der phraseologische Gebrauch metasprachlich angezeigt
  • Explizite Hinweise auf die Bedeutung des Phrasems finden sich in 0% der Belege

Gebrauch

Das Phrasem kommt in folgenden Textsorten vor:

  • (a) Zeitungs-/Zeitschriftentext: 0%
  • (b) Belletristik: 0%
  • (c) Fachtext: 0%

Das Phrasem wird in folgenden sprachlichen Kontexten verwendet:

  • (a) konzeptionell schriftlicher Kontext: 0%
  • (b) konzeptionell mündlicher Kontext: 0%

Beschreibung der kulturhistorischen Entwicklung

Angaben in Wörterbüchern

  • Borchardt – ‚Bär‘: „Der Bart galt früher als wichtigster Teil des Männerantlitzes; deshalb schwur der Mann unter Berührung seines Bartes (vgl. Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens, Bd. 1, S. 930, ferner den morgenländischen Schwur „Beim Barte des Propheten!“). Heute erinnert daran nur noch die scherzhafte Beteuerung: Bei meinem Barte!“